Historie

Gründung und Ort des Studios

Das Studio Zeiler wurde 1958 im vierten Stock der Schellingstraße 24 - in unmittelbarer Nähe von Universität und Kunstakademie gegründet. Die große Atelierwohnung aus dem Jahr 1880 ließ die künstlerische Atmosphäre der Jahrhundertwende in München nachspüren.

In diesen Räumen lebte früher auch der Bildhauer Wilhelm Hüsgen, der zusammen mit Wassily Kandinsky im Jahre 1901 die Kunstschule "Phalanx" gründete.

Im Jahre 2007 übernahm Frau Katharina GOLDYN - Vogl von Familie Zeiler die Leitung des Studio Zeiler, in welchen sie davor bereits Dozentin war.

Das neue Studio in der Olgastrasse 15 wurde Anfang 2008 bezogen und bietet großzügige Unterrichtsräume.

 

Pressemeldungen

Timber by EMSIEN-3 LTD
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok